Ein Herz für Estere

           Zusammen schaffen wir es!

Der erste Schritt ist getan

Mein Name ist Frithjof Tandler. Ich bin Student der Medizin am UKE in Hamburg im letzten Studienjahr.

Mit 16  war ich in der zehnten Klasse und machte einen Schüleraustausch nach Riga/ Lettland und erlernte dort die lettische Sprache. Seitdem bin ich oft wieder in Lettland gewesen und habe schon mehrere Praktika an Rigas 1. Krankenhaus absolviert.

Nachdem mir bekannt wurde, dass Estere in Lettland nicht weiter behandelt werden kann, war es für mich selbstverständlich, sie für weitere Untersuchungen nach Hamburg zu holen. Die erforderlichen Untersuchungen, unter anderem eine MIBG- Szintigraphie sollten bereits 3000 Euro betragen. Da es ihrer Familie unmöglich war, so viel Geld aufzubringen, begannen wir, für das kleine Mädchen zu sammeln.

Anfangs hatte ich Zweifel, das Geld zusammen zu bekommen, aber dank meiner Familie, Freunden, der Wilhadi- Gemeinde in Bremen und allen anderen, die sich an dem Spendenaufruf beteiligten, hatten wir das Geld für die Untersuchungen schnell zusammen.

So konnte Estere bereits Anfang Juli in Hamburg untersucht werden!